Weil das Leben nicht
immer planbar ist.

Das Leben ist nicht immer planbar. 8 Millionen überschuldeten Menschen gibt es in Deutschland. Das ist etwa jeder Zehnte. Betroffen sind alle Altersgruppen und Branchen, Männer und Frauen, Junge und Alte sowie Akademiker als auch Nichtakademiker. Die Überschuldung von Privatpersonen ist somit ein großes Thema in unserer Gesellschaft – auch wenn kaum einer darüber reden will.

Weit über eine Million Personen haben bereits ein Verbraucherinsolvenzverfahren genutzt, um schuldenfrei zu werden. Daneben stellten noch eine Vielzahl von Selbstständigen, Gewerbetreibenden und zahlreiche Unternehmen Insolvenzantrag. Gegenwärtig nutzen ungefähr 150.000 Menschen jährlich die Vorteile des staatlichen Entschuldungsprogramms

Wir alle gehen mit Risiko und Unwägbarkeiten durch das Leben. Dabei hat der eine mehr, der andere dagegen weniger Glück. Scheidung, Krankheit, der überraschende Verlust des Arbeitsplatzes, unzureichende Beratung durch Banken bei der Kreditvergabe oder falsche Freunde sind oft Gründe für finanzielle Schieflagen.

Die wirtschaftlichen Zusammenhänge werden immer komplexer. Die Märkte sind zunehmend gesättigt. Die Gefahr von unternehmerischen Fehlentscheidungen wächst daher seit Jahren. Jeder, der als Selbstständiger investiert und dabei ein Risiko eingeht, kann daher insolvent werden.

Bei vielen Menschen sind Ratenverträge aller Art die Nummer eins bei den Schuldenursachen. Die (scheinbar) günstigen Ratenkreditverträge der Versandhäuser und Geschäfte sind sehr verführerisch und führen in die Überschuldung. Das Internet unterstützt dabei schnelle – und daher oft falsche – Kaufentscheidungen.

Eltern freuen sich über Nachwuchs, unterschätzen jedoch oftmals die Einbußen auf der Einnahmenseite und die Auswirkungen auf der Ausgabenseite. Gerade für Alleinerziehende ist es aufgrund der Rahmenbedingungen in Deutschland trotz höchstem Einsatz oft unmöglich, die Kindeserziehung und den Beruf zu stemmen.

Wie gesagt: Das Leben ist nicht immer planbar. Aber es ist nie zu spät für einen Neuanfang!

Vorteile der Insolvenz

Die Menschen können „billig“ (es muss nur ein minimaler Teil der Verbindlichkeiten bezahlt werden), stressfrei (es gibt keine „gelben Briefe“ mehr, keine Gerichtsvollzieher stehen mehr vor der Tür, keine Kontopfändungen sind mehr möglich, die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung muss nicht mehr geleistet werden etc.) und mit absoluter Rechtssicherheit (das Programm wird an einem deutschen Amtsgericht durchgeführt) wieder schuldenfrei zu werden. Lassen Sie sich bei einem kostenlosen Erstgespräch die vielen Vorteile der Insolvenz erklären!

Weitere Fragen?

Christoph Scheid, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht, ist Leiter der InsolvenzPartner. Er lernte Insolvenzrecht in Großkanzleien „von der Pieke“ auf, betreibt seit Jahren Schuldnerberatung und blickt auf interessante, jedoch auch sehr intensive, Berufsjahre zurück. Lesen Sie das Interview und gewinnen Sie weitere Einblicke.

Interview mit Christoph Scheid